Weblog von Katja Wolff

 


Weblog von Katja Wolff
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Buch bestellen
  Pauli
  WFB Verlag


http://myblog.de/katja.wolff

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Neue Projekte

Im Herbst erscheint in unserem Verlag das Buch des ehemals prominenten Esoterikers Eckart Haase, der Kongresse veranstaltete und dadurch auch überregional bekannt war. Er hatte sich der "Lichtarbeit" verschrieben und berichtet in seinem Buch, wie es zu seiner Bekehrung kam. Eine spannende Geschichte, der man weite Verbreitung wünscht.

"Lichtarbeit" ist eine esoterische Selbsterlösungslehre mit hohem Anspruch. Es ist auffällig, daß alle ehemaligen Esoteriker übereinstimmend berichten, daß sie durch die Beschäftigung mit der Esoterik auf lange Sicht depressiv geworden sind. Dadurch fühlten sich viele von ihnen genötigt, anderen Esoterikern etwas vorzuspielen, da ja nicht sein konnte, was nicht sein durfte: Ein trauriger, bedrückter Esoteriker paßt nichts ins Bild von den glücklichen, erlösten "Eingeweihten".

Aber man sollte deshalb als Christ nicht in dieselbe Heuchelei verfallen wie die Esoteriker. Auch unter Christen gibt es depressive Menschen; prozentual vielleicht nicht so viele, aber es gibt sie. Der Philosoph Friedrich Nietzsche hat einmal hämisch bemerkt, die Christen sollten eigentlich "erlöster" aussehen. Da ist vielleicht etwas dran. Aber ich denke, man kann auch erlöst sein, ohne daß es einem anzusehen ist. Die Tatsache der Erlösung ändert sich nicht dadurch, daß sie sich vielleicht nicht jederzeit in den Gesichtszügen wiederspiegelt.

Eckart Haase ist auch der Betreiber der Internetseite achtung-lichtarbeit.de. Hier finden sich zahlreiche Aussteigerberichte ehemaliger Esoteriker. Darüber hinaus hat er die Seite christliche-autoren.de ins Leben gerufen, wo bekannte und unbekannte christliche Autoren ihre Texte veröffentlichen können.

29.6.07 17:53
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung