Weblog von Katja Wolff

 


Weblog von Katja Wolff
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Buch bestellen
  Pauli
  WFB Verlag


http://myblog.de/katja.wolff

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Dies und das

Es ist irgendwie seltsam - Autor ist man eigentlich nur in dem Moment, wo man konkret etwas schreibt. Schreibt man ein paar Tage lang nichts, dann ist man auch irgendwie nichts. Sich auf den Lorbeeren auszuruhen, gelingt irgendwie nicht. Und das geht offenbar nicht nur mir so. Neben mir liegt eine frische China-Kladde, ich schreib grundsätzlich mit der Hand, das ist auch gut so, wie sich vor ein paar Tagen herausstellte. Da hatten wir an einem einzigen Tag dreimal hintereinander Stromausfall, da wäre dann mit Pech alles weg gewesen, was man geschrieben hat. Papier ist da letztlich doch zuverlässiger. Eine schöne royalblaue Kladde. Quer darüber liegt der Stift, mit dem ich die Illustrationen gemacht hab. Nun weiß ich nicht, was ich schreiben soll. Nicht wegen Mangel an Ideen, sondern wegen zuviel Ideen. Drei mögliche Projekte stehen in der engeren Wahl, und irgendwie kann ich mich noch nicht entscheiden.

Hab ich das hier schon mal erzählt? In der Grundschule hatte mein Sohn einen Freund, der sah mich schreiben und fragte: "Was machst du denn da?" Antwort: "Ich schreibe ein Buch." Darauf er: "Wozu das denn?" Da konnte ich nicht antworten und war absolut baff. Tja, wozu schreibt man? Die Antwort kommt vielleicht im nächsten Blog-Eintrag.

22.6.11 18:39
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung